Veranstaltungen

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

MAL ÉLEVÉ Soundsystem / Chaostruppe / Clit au Riz

10. Jul | 19:00 - 23:59

Es wird revolutionär!
Bern – Berlin

Ex Irie Révoltés Frontmensch MAL ÉLEVÉ kommt mit seinem Soundsystem in das zum Abriss stehende Lieblingshotel. – Pack dein Ersatzshirt ein!

Schon zwei Mal im Blago sind unsere Supportmenschen keine unbekannteren als das Politrapkollectiv Chaostruppe, welches den Abend starten wird. Wir freuen uns riessig 🙂

Stage squad Clit au Riz: Frauen, Lesben, trans, nonbinäre und inter Personen gehören hinter und auf die Bühne! Frauen-, Lesben-, trans, nonbinäre und inter Stimmen sollen aus den Boxen klingen. – Soundsystem bis spät in die Morgenstunden!

 

MAL ÉLEVÉ ex. Irie Révoltés

Im Frühjahr 2020 bringt Mal Élevé sein erstes Solo-Album „Résistance mondiale“ raus. Keine Frage: Die neuen Songs müssen auf die Bühne. Denn wie sollte der Ex-Frontsänger von Irie Révoltés besser zum „weltweiten Widerstand“ aufrufen als mit dem Mikrofon in der Hand und der geballten Faust in der Luft? Wer den politischen Musiker und Aktivisten bereits live in Aktion erleben durfte, weiß: Mal Élevé gibt auf der Bühne alles – und definitiv keine Ruhe, bis der Saal bebt und der Schweiß von der Decke tropft. Seine Shows lassen ein einzigartiges Gemeinschaftsgefühl entstehen, das förmlich zu greifen ist. „Für mich bedeutet Résistance mondiale auch weltweite Solidarität“, sagt Mal Élevé, „denn wir können nur etwas verändern, wenn wir zusammenhalten.“ Seine eigene Mischung aus Dancehall, Reggae, Ska, Punk und Rap ist eine Kampfansage. Ohne Wenn und Aber fordern seine zumeist französischen und deutschen Lyrics zum globalen Protest gegen die unhaltbaren Missstände auf, unter denen allzu viele Menschen leiden. „Ich kämpfe für eine Welt ohne Grenzen, ohne Rassismus und ohne Ausbeutung“, erklärt Mal Élevé, was ihn antreibt. Nachdem er mit seiner ehemaligen Band Irie Révoltés über 500 Konzerte in mehr als 25 Ländern gespielt und die größten Festivals auf den Kopf gestellt hat, bricht er nun zu seiner ersten Solo-Tour auf – fest entschlossen, die „Résistance mondiale“ zu starten.
Infos:
www.mal-eleve.com

Chaostruppe

In Berns Gassen ist die Chaostruppe längst too big to fail. Wenn sie auftritt, strömen Stadtjugend und Rap-Fans hin. Egal, ob am Gurtenfestival oder an einem Guerillakonzert vor der Reitschule: Die Live-Shows der 15-köpfigen Crew, bestehend unter anderem aus Migo, Sophie, Iroas, MQ, Dubios, Tilt und 200BPM, sind in der Hauptstadtregion legendär. Gemäss dem Motto des Albumtitels „Umverteilig (zu üs)“ wird nach zahlreichen Gratisreleases und Soli-Konzerten die Ernte eingefahren. Davon profitiert primär die Followerschaft des Chaos-Movements: Zu erwarten sind noch imposantere Live-Shows, mehr beissende Ironie, viel schwarzer Humor und Mundartrap auf höchstem Niveau.

www.chaostruppe.net

 

Clit au Riz

Clit au Riz ist eine Gruppe von DJanes, die es wagen, einfach Mal Musik aufzulegen. Clit für Klitoris. Klitoris wäre übrigens das Geschlechtsteil von Menschen mit Vulva, welches der reinen Lust dient und nicht dafür da ist, Kinder zu kriegen. Sie befindet sich oberhalb des Vulveneingangs. Ein solche zu haben, heisst ganz viele Nachteile zu haben. Musik zu machen, Musik aufzulegen und vor allem Hiphop ist cis-männer-dominiert. Wir empowern uns gegenseitig und versuchen irgendwie, diesem beschissenen Patriarchat was entgegen zu setzen.

Clit au Riz ist ein Projekt und ein Versuch, diese Dominierung zu ändern und Empowerment zu leben. Frauen, Lesben, trans, nonbinäre und inter Personen gehören hinter und auf die Bühne! Frauen-, Lesben-, trans, nonbinäre und inter Stimmen sollen aus den Boxen klingen. Und vor der Bühne sollen Frauen, Lesben, trans, nonbinäre und inter Personen – alle Menschen auf der Tanzfläche – sich wohl fühlen können und tanzen, als ob es keinen Morgen mehr gibt.

 

Tickets 25.- auf Ticketino

Details

Datum:
10. Jul
Zeit:
19:00 - 23:59